Büschergrund/Niederndorf/Lindenberg. Die anhaltenden Regenfälle machten einige Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr nötig. Am späten Mittwochmittag sorgte ein Kaminbrand dafür, dass die Löschgruppe Büschergrund und die Freudenberger Drehleiter zu einem brennenden Rauchabzug in den Hätzeweg gerufen wurden. Für Feuerwehr-Einsatzleiter Maik Rother und seine Retter konnte dieser Alarm recht zügig abgearbeitet werden, da die unkontrollierten Flammen schnell kleiner wurden und der Bezirks-Schornsteinfeger den betroffenen Rauchabzug behandeln konnte.

Am frühen Abend kam es zu Hochwassereinsätzen für die Löschgruppe Niederndorf und Lindenberg. In der Uebachstraße war das Wasser des vorbeifließenden „Uebach“ aus seinem angestammten Bachbett gestiegen und hat den Keller eines Hauses um 10 bis 20 Zentimeter geflutet. Hier musste die Freiwillige Feuerwehr mit professioneller Ausrüstung helfen um das Wasser auszupumpen. Noch etwas dramatischer wurde es für die Feuerwehrleute der Löschgruppe Lindenberg. Hier war der Teich über den Damm getreten und hatte so das darunterliegende Grundstück überspült.

Foto: Henning Prill

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandämie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen