Freudenberg. Mit etwas mehr Resonanz an Besucher hatte der Vorsitzende der Sportschützen Freudenberg Gerd Lutzki auf dem Winterball der am Samstagabend im Sängerheim stattfand, doch gerechnet. Dennoch wurde es ein schöner bunter Abend mit viel Unterhaltung. Der Verein mit seinen 244 Mitgliedern darunter 160 aktive betreibt nicht nur das normale Schießen, der Verein hat auch Schwarzpulverschützen, eine Art spezielles schießen. So konnte am Samstagabend der Vorsitzende Gerd Lutzki Mitglieder der befreundeten Schützenvereine aus Niederschelden und Oberasdorf begrüßen. Neben einigen Sketschen durch Gisela, Hans und Hartmut Gumbinger standen auch Ehrungen langjähriger verdienter Mitglieder auf dem Programm.

Für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde Klaus Roth. Seit 25 Jahren im Verein tätig sind Wilhelm Hüsch und Georg Schiemann. Wegen Krankheit und Urlaub werden aber noch weitere Mitglieder zu einem späteren Zeitpunkt geehrt. Für 25 Jahre: Gerd Grinke, Ronja Halbe, Arnd Koops, Georg Pyko.

Für 10-jährige Mitgliedschaft Stefan Pyko. Bei einer großen Tombola gab es schöne Preise zu gewinnen und für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt. Musikalisch unterhalten wurden die Schützenmitglieder mit fetziger Musik durch DJ Nina.

Foto: Vorsitzender Gerd Lutzki ehrte Georg Schiemann, Klaus Roth und Wilhelm Hüsch. (v.r.)

 

 200215altweiber



Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen