Plittershagen. Am späten Samstagnachmittag wurde für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Freudenberg Großalarm ausgelöst. In der Ortsmitte war ein Feuer in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Wie uns Pressesprecher Dietmar Kalteich mitteilte, schlugen hohe Flammen aus dem Dach, als die ersten Einsatzkräfte am Unglücksort eintrafen. Zwei Frauen und ein Kind konnten sich ins Freie retten und wurden von den Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Bevor der Abtransport erfolgte, sprachen die Unglücksopfer von einem Mann, der sich noch im Haus befinden sollte, es soll der Vater sein.

Die mit Hochdruck laufenden Löscharbeiten und die lodernden Flammen, lassen es nicht zu, dass die Feuerwehr den Brand mit einem Innenangriff bekämpfen kann. Auch die Suche nach einer Person und die dazu gehörende Rettung sind eine Stunde nach dem Beginn der Rettungsarbeiten, noch nicht gefahrlos möglich. Der Mann wird noch vermisst. Die Feuerwehr ist mit über 70 Rettern im Einsatz. Auf der Hauptdurchgangsstraße wurde alles gesperrt, so dass die Feuerwehr und der Rettungsdienst arbeiten können. Die ebenfalls anwesende Polizei sperrte den Brandort ab und begann noch während der Löscharbeiten mit ersten Ermittlungen zur Brandursache.

Die Freiwillige Feuerwehr Freudenberg war mit den Einheiten Plittershagen, Freudenberg, Büschergrund, Oberfischbach, Niederndorf und Heuslingen-Bottenberg mit rund 80 Einsatzkräften unter Leitung Freudenbergs Stadtbrandinspektor Rainald Thiemann vor Ort. Die restlichen Freudenberger Feuerwehreinheiten stellten im Stadtgebiet den Grundschutz sicher.

Foto: Henning Prill

UPDATE:

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Siegen und der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein: Am Samstag, 04.01.2020, kam es im Freudenberger Ortsteil Plittershagen gegen 16:45 Uhr zu einem Wohnhausbrand. Bei dem Brand verstarb ein Mann (70), eine Frau (54) wurde schwerverletzt. Weiter wurden eine 30-Jährige und deren 1-jähriger Sohn leicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Siegen haben die Ermittlungen aufgenommen.

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen