Freudenberg. Am zweiten Tag im neuen Jahr musste die Löschgruppe Freudenberg zum ersten Einsatz nach den Feiertagen ausrücken. In der Straße am Silberstern waren Nachlöscharbeiten erforderlich, nachdem am Donnerstagnachmittag ein Motorbrand in einer Garage gemeldet wurde. Plötzlich schoss aus dem Motorraum eines roten Sportwagens, eine Stichflamme in der Doppelgarage.

Ein schnell zur Hand genommener Feuerlöscher wurde vom Autobesitzer in Funktion genommen, so dass die Flammen unter Kontrolle gebracht werden konnten. Die vorsorglich alarmierte Feuerwehr musste nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen. Feuerwehr-Einsatzeiter Christian Ebener ließ die Wärmebildkamera zum Einsatz komme um eventuelle Glutnester ablöschen zu können. Reste von Betriebsstoffen wurden durch die Feuerwehr gebunden. Verletzt wurde niemand.

Corona-Infos

2170 7269 1 mAlle Infos des Kreises zur Corona-Pandämie


 2170 7487 1 gAnmeldung als ehrenamtliche(r) Helfer(in) für Hilfstätigkeiten


 Lieferservice

Firmen mit Liefer- und Abholservice in Freudenberg


 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen