Freudenberg. Nach dem Kauf des denkmalgeschütztem Gebäudes „Zum Knoten“ in der Freudenberger Altstadt begaben sich Volker Münker sowie Roland und Uwe Nöh auf die Suche nach einem geeigneten Pächter. Neben dem normalen Wirtschaftsbetrieb stand immer ein Gedanke von Roland im Raum, eine sogenannte „owners night“ möglich zu machen. Mit Elke Brajer fand man eine Pächterin, die diese  etwas seltsame Idee mittrug. Aber was ist denn eine „owners night“? An diesem Abend wird ein Großteil des Gastronomiebetriebs durch die Eigentümer, also die „owner“, übernommen. Es entstehen somit keine Personalkosten und ein Teil des Umsatzes sowie alle Trinkgelder gehen an eine gemeinnützige, örtliche Organisation. Vor ein paar Jahren wurde angeblich mit jedem Kasten einer großen Brauerei ein Quadratmeter Regenwald gerettet. Für die erste „owners night“ haben sich die drei Herren den „Freudenberger Tisch“ als Empfänger des Überschusses ausgesucht. Am Dienstag, 10. Dezember, ab 17:00 Uhr, freuen sich die Drei auf lustige und spendierfreudige Gäste. Für den guten Zweck werden alle „Deckel“ großzügig nach oben aufgerundet und zu kleine Trinkgelder in den Straßen von Freudenberg namentlich  ausgerufen. Damit die gastronomische Perfektion nicht gänzlich unter der Begeisterung der drei Eigentümer leidet, wird die Pächterin durch ihre Anwesenheit das Schlimmste verhindern können. Wichtig zu wissen: Last Order ist um 23:42 Uhr, denn am nächsten Tag geht das Arbeitsleben weiter.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen