Oberholzklau. Am Samstagvormittag meldete sich ein Lkw-Fahrer bei der Einsatzleitstelle in Siegen um eine vermeintliche Gefahrenstelle zu melden. Der Fahrer meinte, mit seinem Fahrzeug einen Baum gestreift zu haben, so die erste Information der Feuerwehr. Sofort wurden die Löschgruppen Alchen und Oberholzklau alarmiert um die mutmaßliche Gefahrenstelle zu beseitigen.

Auf der Oberholzklauer Straße, in Richtung Heestal, in Höhe einer dortigen Bushaltestelle soll sich das Ereignis abgespielt haben. Nach intensiver Suche, auch durch die Besatzung eines Streifenwagens der Polizei, konnte eine Einsatzstelle nicht gefunden werden. Die Helfer der Feuerwehr und auch die Polizei konnten den gesuchten Unfallort ohne Einsatz wieder verlassen.

Foto: Henning Prill  

 

200629reifenberger


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen