Freudenberg. Seit Samstagabend ist es nun richtig weihnachtlich in Freudenberg geworden. Viele Häuser haben schon ein weihnachtliches Lichterkleid angelegt und sorgen somit bei den Betrachtern für einen schönen Augenschmaus. Ein weithin sichtbares Zeichen in der Stadt für die anstehende Adventszeit, ist der größte naturgewachsene Weihnachtsbaum Südwestfalens mit seinen 23 Metern. Der KulturFlecken Silberstern und die Bürgerstiftung „Gut.für Freudenberg“ haben im fünften Jahr in Folge den beachtlichen grünen Baum erleuchten lassen.

Im stimmungsvollen Ambiente der denkmalgeschützten Jugendstilvilla Bubenzer haben der KulturFlecken und die "Stiftung Gut" einen kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt mit erlesener Kunst und Kunsthandwerk zusammengestellt und der Öffentlichkeit präsentiert. Ein weihnachtliches Café sowie Punsch und wärmende Feuerschalen luden zum Verweilen ein. Um kurz nach 17 Uhr war es dann endlich soweit, vor der Villa warteten zahlreiche Kinderaugen mit ihren Eltern auf das erstmalige Erleuchten des großen Christbaums. Nach den weihnachtlichen Klängen eines Bläserensembles konnte der größte Weihnachtsbaum Südwestfalen erleuchten.

Foto: Henning Prill

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen