Freudenberg. Der als Mitgliederstärkste Verein, der „Turnverein Freudenberg e.V. von 1894“ hatte am vergangenen Wochenende alle treuen Mitglieder ab Jahrgang 1959 und älter zu seiner 14. Seniorenfeier  in die vereinseigene Jahn-Lagemann-Halle eingeladen. Da der Verein derzeit keinen ersten Vorsitzenden hat, war der 2. Vorsitzende Jens Pfeiffer für die Begrüßung der „gereiften Jahrgänge“ sowie deren Partnerinnen und Partner (wie es in der Einladung hieß) übernehmen.

„Wir möchten mit Euch einen gemütlichen Nachmittag bei Kuchen, Kaffee und sonstigen Snacks und Durstlöschern verbringen“, so Jens Pfeiffer in seiner Begrüßungsrede. „Für die Speisen und Getränke haben wir wieder eine Preisliste auf den Tischen ausgelegt. Ich möchte euch bitten, selbst den entsprechenden Verzehr auf euren Bierdeckeln zu vermerken“, sagte Pfeiffer. Und so begrüßte er auch die die Ehrenmitglieder des Turnvereins Käthe-Lore Hoogestraat, Edith Lorenz, Martin Kalke, Walter Schmidt, Erwin Renner sowie Rolf Lindenschmidt und den Ehrenvorsitzenden Kurt Klappert. Ein ereignisreiches Kalenderjahr neigt sich dem Ende. Der absolute Höhepunkt waren zweifelsohne die Feierlichkeiten im September zum 125-jährigen Vereinsjubiläum, dort haben wir uns als ältesten Sportverein der Stadt Freudenberg, hervorragend repräsentiert.

Hierbei fanden ein Festkommers statt, turnerische Vorführungen der eigenen Gruppen sowie Teilnehmer der Siegerländer Kunstturnvereinigung statt. Ein Nachmittag stand auch ganz im Zeichen der Kinder- und Jugendlichen. Die Abteilungen hatten die Möglichkeit für ihre Sportart zu werben. Und auch gab es leuchtende Kinderaugen denn einigen wurden das Jolinchen-Sportabzeichen übergeben.

„Mit der Mitgliederzahl von um die 1030 gehören wir weiterhin im Stadt- und Kreisgebiet zu den größten Vereinen und werden sicherlich auch in der Zukunft einen hohen Stellenwert in Freudenberg haben“, sagte Jens Pfeiffer. Und so standen am Samstagnachmittag auch Ehrungen auf dem Programm. Für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden: Marianne Hake, Richard Flender und Patricia Rudischhauser. Für 40-jährige Mitgliedschaft Sonja Kalke, Tanja Pfeiffer, Brigitte Wambsganss-Krehbiel und Sabine Hein. Für 60 Jahre: Gerda Kalke und Erhard Selenski sowie für 65-jährige Mitgliedschaft Annelie Tiede, Ulrike Krämer und Hans Droese. Einige Vereinsmitglieder die auch auf der Ehrungsliste standen, konnten nicht an der Feierlichkeit sowie Ehrung teilnehmen. Dies waren für 25 Jahre: Christina Lück, Timo Gieseler, Alina Gieseler, Eckhard Günther, Katharina Schulze, Tina Leidig, Sarah Leidig und Nadja Bettendorf. Für 40 Jährige Vereinstreue: Brigitte Leidig, Christopher Schmidt und Sven Klappert.

Mariann Hake, Richard Flender und Patricia Dudischhauser (alle 25 Jahre). Sonja Kalke, Tanja Pfeiffer, Brigitte Wambsganss-Krehbiel und Sabine Hein für 40 Jahre geehrt.

Für 60 Jahre geehrt wurden: Gerda Kalke und Erhard Selenski. Für 65 Jahre: Annelie Tiede, Ulrike Krämer und Hans Droese.

Foto: Jade   

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen