Freudenberg. Der TSV Oberfischbach war jetzt für den Stadtsportverband Freudenberg wieder Ausrichter der offenen Stadtmeisterschaften im Badminton. In diesem Jahr fand das Turnier in etwas geändertem Modus statt. Im so genannten„Schweitzer System“ wurden in den Disziplinen gemischtes Doppel und Herrendoppel die besten Paarungen aus einer großen Gruppe ermittelt. Die vier Bestplatzierten traten dann noch im Halbfinale und später im Finale an.
Mixed und Herrendoppel setzen sich in diesem Jahr die Spielerinnen und Spieler des TV Jahn Mensfelden durch. Im Mixed gewinnen Nicola Winkler und Nico Schmidt den ersten Platz vor den beiden Paarungen des TSV Oberfischbach: Julia Pitter und Kevin Schneider, sowie Bettina Bach und Moritz Helmrath. Die Paarung Pitter/Schneider waren mit dem Platz auch gleichzeitig Stadtmeister der Stadt Freudenberg.

Im Herrendoppel konnten sich Danny Kramer und Andreas Zinke vor den Paarungen Christian Haas und Robert Menning vom FC Könen durch. Platz drei belegten Fabian Kaste und Anton Sterdner vom FC Dautenbach. Durch den neuen Modus war der Ablauf des Turniers hervorragend organisiert und lange Wartezeiten konnten vermieden werden. Das Feedback war durchweg sehr positiv.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen