Freudenberg. Es ist etwas still geworden um die gute alte Modelleisenbahn. Noch vor wenigen Jahren war sie nicht nur der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum oder zum Geburtstag, sondern auch ein beliebtes Hobby für Erwachsene. Ebenso wie die Modelldampfmaschine wirkt auch die Modelleisenbahn heute wie aus der Zeit gefallen. Doch es gibt sie noch: Und es gibt noch viele Menschen die sich an ihr erfreuen. Am kommenden Wochenende gastieren Schauanlagen im Technikmuseum.

Der große Erfolg des Miniatur-Wunderlandes in der Hamburger Speicherstadt zeugt davon. In Kooperation mit der I.G. Modellbahn Dielfen präsentiert das Technikmseum Freudenberg am Samstag und Sonntag 12. und 13. Oktober 2019 zahlreiche Modelleisenbahnen in Aktion. 7 originale Schaufenster-Anlagen aus der Zeit von 1959 bis in die 1980er Jahre sowie eine Ausstellung von historischen Märklin und Trix-Modellen aus den 30er bis 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Beim gemütlichen betrachten der Anlagen kann man man die Gedanken schweifen lassen und den vielen Zügen beim durchqueren der Miniatur-Landschaften zuschauen. Darüber hinaus ist das  Technikmuseum geöffnet und lädt zum Museumsgang ein. Für das leibliche Wohl sorgen die berühmten Schrauberwaffeln im Schrauberstübchen. Es wird der reguläre Eintritt erhoben.


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen