Oberfischbach. Am Montagabend gegen 19.00 wurde die Löschgruppe Oberfischbach alarmiert, um ein Tier in Not zu retten. Am Ende der Schelder Straße und dem dort gelegenen Weiher konnte ein Hund nicht mehr das Wasser verlassen. Das Frauchen war mit ihrem stattlichen Hund zum abendlichen Spaziergang unterwegs, als Bello die auf dem Schelder Weiher schwimmenden Enten bemerkte. Da Enten fangen einen unwiderstehlichen Reiz auf die Fellnase auslöste, verließ der Vierbeiner das sichere Ufer und versuchte das auf dem Wasser treibenden Federvieh zu fangen. Natürlich war diese Unternehmung zum Scheitern verurteil, da die Weiherbewohner viel schneller waren.

Nach etlicher Zeit des Schwimmens fand der Hund keine passende Stelle um den Teich wieder verlassen zu können. Da der Bello in seinen zügigen Bewegung etwas nachließ, bekam Frauchen am Ufer leichte Panik, da auch sie dem Tier keinen Ausweg zeigen konnte, bat sie die Feuerwehr um Hilfe. Schnell waren die Rettungsprofis am Schelder Weiher eingetroffen um zu helfen. Die im Feuerwehrauto befindliche Watthose wurde schnell übergestreift umso  Tierrettung einzuleiten. Wie durch ein Wunder fand der große schwarz-weiße Hund doch plötzlich einen Ausgang aus seiner misslichen Lage und kletterte selbständig ans Ufer. Die überglückliche Hundebesitzerin konnte ihren Liebling selber wieder an die Leine nehmen, um ihm dann im Auto wieder trocknen zu lassen. Die Feuerwehrleute brauchten doch nicht mehr einzugreifen, so dass sie nun der Tierhalterin einige wohlwollende Worte widmen konnten.

Foto: Henning Prill       

 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen