Siegen. Am Donnerstagmittag wurde die Feuerwehr Siegen zu einem ABC-Einsatz auf dem Autobahnzubringer in Höhe der Abfahrt IKEA gerufen. Ein Sattelauflieger hatte durch ein Leck im Tank eine große Menge Diesel verloren. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte aus Siegen wurde schnell festgestellt, dass bereits enorme Mengen an Diesel ausgelaufen waren. Eine Dieselspur zog sich von Weidenau über die HTS bis zum Autobahnzubringer, wo der Lastwagen dann stoppte. Die Siegener Leitstelle der Feuerwehr erhöhte die Alarmstufe um weitere Retter auch aus Freudenberg  zu alarmieren.

In dieser speziellen und großflächigen Einsatzlage wurde es schließlich erforderlich, weitere Kräfte aus Eiserfeld und Achenbach nach zu alarmieren. Die ebenfalls in Marsch gesetzten Kräfte aus Alchen, Heuslingen und Lindenberg fuhren über die Hüttentalstraße nach Siegen an die Gefahrenstelle. Nach umfangreichen auftragen von Bindemitteln konnte gegen 14.45 Uhr die Kräfte aus Alchen und Freudenberg die Einsatzstelle verlassen und in die Gerätehäuser zurück kehren.

Foto: A Duchhardt 


Kalteich Fensterbau


FotoExpress


sparkasse start


McPlay2

Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum • Datenschutzerklärung • Datenschutzerklärung Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen