Hohenhain. Zur Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorsitzende Wolfang Bode in der vergangenen Woche die eingeladenen Mitglieder des Heimat- du Verschönerungsverein (HuV) begrüßen. Im Bürgerhaus kam eine große Zahl der Heimataktivisten zusammen um das abgelaufen Jahr 2017 noch einmal Revue passieren zu lassen.

Im Anschluss an die Totenehrung verlas der Vorsitzende den Jahresbericht und bedankte sich für die breite Unterstützung der Vereinsmitglieder sowie der Bewohner von Hohenhain, für die Mithilfe der ausgerichteten Feste und Aktivitäten im vergangenen Jahr. Die 1.Maifeier und das Schlachtfest im Oktober waren auch im vergangenen Jahr, trotz schlechtem Wetter, sehr erfolgreich. Die erwirtschafteten Gelder sind weiterhin für die geplante Sanierung und Übernahme des Bürgerhauses aus dem Eigentum der Stadt Freudenberg nötig. Leider verzögert sich die Förderung seitens des Landes NRW aufgrund des Regierungswechsels sowie noch nicht offiziell bekannter neuer Richtlinien bei den Förderanträgen.

Im vergangenen Jahr konnten 16 neue Mitglieder in den HuV aufgenommen werden.

Besonderer Dank galt Rolf und Andreas Himken sowie Karl-Josef Halberstadt, die sich um den vereinseigenen Toilettenwagen kümmern und für Holznachschub im Backes sorgen. Weitere Dank galt Thomas Friesenhagen, der sich im ständige Aktualisierung der vereinseigenen Homepage kümmert und hier für aktuelle Bilder und Neuigkeiten sorgt. Dem Metzgerteam um Jean Müller dankte der 1. Vorsitzende für die leckeren Wurstspezialitäten, die mehrfach im Jahr zum Verkauf standen.

Der Backes rauchte in 2017 einmal monatlich, auch hier galt ein herzlicher Dank an Gilla und Kalli Rütting sowie Ulrike Müller und „Neueinsteiger“ Klaus Brenner.

Der regelmäßige Seniorennachmittag, geleitet von Regina Gerbershagen und Birgit Waffenschmidt erfreut sich weiterhin guter Nachfrage, auch hier dankte der 1. Vorsitzende allen fleißigen Helferinnen.

Der Heimatverein beteiligte sich an „175 Jahre Sparkasse Siegen- Aktion Herzenswunsch“ und konnte mit Hilfe hartnäckiger „Couponjäger“ einen Zuschuss von 1.000 Euro für die Anschaffung von neuen Ruhebänken einfahren. Diese Aktion geht dieses Jahr in die zweite Runde, auch hier hat der HuV eine erneute Teilnahme geplant.

In diesem Jahr werden das Osterfeuer, die „Aktion Sauberes Dorf“ sowie die Vatertags-Wanderung und das 1. Mai-Fest am Bürgerhaus stattfinden. In Kooperation mit der Stadt Freudenberg wird es während der Sommerferien ein Ferienangebot für Kinder geben. Weiterhin ist die Teilnahme am 5. Freudenberger Backtag im September geplant sowie das Schlachtfest im Oktober und der Martinszug und der Adventskaffee für Senioren im Dezember.

Unter Leitung von Bruno Stock soll eine Wandergruppe des HuV entstehen, die sich einmal monatlich zu zweistündigen Ausflüge trifft. Aktuell ist diese Gruppe in Planungsarbeiten.

Ein durch Zuschüsse finanzierter Defibrillator wird in diesem Jahr am Bürgerhaus angebracht.

In der Adventszeit möchte der HuV eine Busfahrt zum Bad Berleburger Weihnachtsmarkt „Weihnachtszeitreise“ anbieten.

Neu gewählt wurde Kassenprüfer Bruno Stock, der 1. Vorsitzende Wolfgang Bode, 1. Geschäftsführer Heinz Preußer, 1. Kassierer Michael Berger sowie 1. Schriftführerin/Pressewartin Regina Gerbershagen wurden mehrheitlich für weitere zwei Jahre wiedergewählt, somit gibt es im Vorstand aktuell keine Veränderungen.

Zum 25-jährigen Vereinsjubiläum gratulieren konnten die Versammlung Petra und Ulrich Winkel, Leopold Babberger, Stefan Ohrendorf, Werner Helmert und Bernd Halberstadt.

Die Versammlung endete mit einem Imbiss und gemütlichem Beisammensein.

Foto: Verein  Ehrung für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft v.l. 2. Vorsitzender Theo Hesse/Leopold Babberger/1. Vorsitzender Wolfgang Bode/Petra und Ulrich Winkel

 


180419klaas


180418fischer


Kalteich Fensterbau


180207vwschneider


170105fotoexpress

 


Sparkasse Siegen



Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung    •   Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen