Freudenberg. Genau darum geht es in (R)aus der Mitte, der aktuellen Theaterproduktion von FRids. „Was ist normal? Wer ist der Maßstab in unserer Gesellschaft? Ist jemand verrückt, der mal ausgelassen über die Straße tanzt?“ Normal sein oder anders sein? Dazugehören oder ausgegrenzt sein? Fame oder Opfer? Einer von denen oder alle gegen sich?

Mobbing ist allgegenwärtig und bleibt ein großes Thema in der Gesellschaft. Ein Thema, das nicht nur, aber besonders Jugendliche beschäftigt. Und genau da setzt das aktuelle Theaterprojekt (R)aus der Mitte - von Wunderkindern, Auffälligen und Außenseitern unter der Leitung von Regisseur und Theaterpädagogen Rainer Lutzki an. Grundlage bietet das gleichnamige Stück von Rainer Lutzki; ein Stück, das laute und leise Töne verbindet, in jeder Szene auf´s Neue nachdenklich stimmt.

Zum Inhalt: „Mal ehrlich – wer sollte uns mobben??“ fragt ein Mädchen in die Runde ihrer Freundinnen.

Voller Arroganz und Herablassung. Und die anderen zucken verächtlich die Schultern.

Natürlich – wer sollte sie mobben, die Angesagten, die Coolen, die Meinungsmacher…

Aber da sind ja noch die anderen, der krebskranke Oskar, der Clown, die Klarinettistin und Ismael und die jungen „Talente“, die sich in der großen Loser-Show zum Gespött der Zuschauer machen.

Szene für Szene beleuchtet das Thema „Mobbing“ aus einer anderen Perspektive. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch gelesene Texte aus bekannter und unbekannter Jugendliteratur.

Mit seinen Literaturtheaterprojekten hat FRids e.V. schon mehrfach von sich reden gemacht und mit (R)aus der Mitte bringt FRids e.V. erneut ein starkes Stück Jugendkultur auf die Bühne. Das aktuelle Projekt mit 21 jungen Darstellern zwischen 13 und 21 Jahren verspricht Herausragendes mit Momentaufnahmen aus der Lebenswelt Jugendlicher in unserer Gesellschaft.

Premiere ist am 6.10.2017, 20.00 Uhr in der evangelischen Kirche, Freudenberg

  1. Aufführung: 13.10.2017, 20.00 Uhr; Johanna-Ruß-Schule, Siegen

Tickets für 2. Aufführung per online-Formular unter  www.frids.info

 

171116baumaschinen


 


170105fotoexpress


Sparkasse Siegen



Irle2017 01



Kontakt zur Redaktion: Freudenberg Online • Bahnhofstraße 12 • 57258 Freudenberg • Tel. 02734/20910 • redaktion@freudenberg-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung    •   Werben auf Freudenberg Online

Zum Seitenanfang