Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Fahrzeugübergabe: v. l. Stadtbrandmeister Uwe Saßmannshausen, Torsten Grümbel (Lindenberg), Bürgermeisterin Nicole Reschke, Zugführer Sascha Krakor und Maik Rother (stellv. Stadtbrandmeister). Fotos: Henning Prill

Freudenberg. Mit der Anschaffung einer neuen Drehleiter sowie eines Mittleren Löschfahrzeuges (MLF) ist die Feuerwehr in ihrer ehrenamtlichen Arbeit gestärkt worden. „Mit großer Freude übergebe ich heute die beiden Spezial-Fahrzeuge an die Kameradinnen und Kameraden unserer Freiwilligen Feuerwehr. Eine gute Ausrüstung ist Grundvoraussetzung, um Menschen im Notfall schnell und sicher zur Hilfe kommen zu können“, sagte Bürgermeisterin Nicole Reschke, als sie am Freitagabend vor dem Feuerwehrgerätehaus am Marktplatz die neue Drehleiter für den ersten Zug und das Löschfahrzeug für die Löschgruppe Lindenberg übergab und offiziell in Dienst stellte.

Stadtbrandmeister Uwe Saßmannshausen und sein Team stellten die Einsatzmöglichkeiten der neuen Fahrzeuge vor, die von der Firma Magirus aus Ulm aufgebaut und ausgeliefert worden sind. Das Drehleiterfahrzeug M32L-AT, DLA (K) 23/12, ist speziell auf die Bedingungen in Freudenberg mit seinen engen Altstadtgassen und den speziellen Gewerbebetrieben zugeschnitten. Die Drehleiter kann bis auf 30 Meter ausgefahren werden, der vordere Teil ist abknick- und teleskopierbar, so dass in großer Höhe der Rettungskorb über ein Dach bis zu 73 Grad abgewinkelt werden kann. Der „Knickarm“ erleichtert den Rettungskräften den Einsatz an unzugänglichen Stellen. „Somit sind wir schneller am Brandort und können die Menschen unkomplizierter in Sicherheit bringen“, erklärte Uwe Saßmannshausen. Das Fahrzeug verfügt über einen Drei-Mann-Korb mit einer Tragfähigkeit von 300 Kilogramm. Die Drehleiter ist im Feuerwehrgerätehaus Freudenberg am Marktplatz stationiert. Der Löschzug Freudenberg verfügt derzeit über 36 aktive Feuerwehrleute. Für den Leiter des Löschzugs, Hauptbrandmeister Sascha Krakor, ist es eine besondere Freude, über ein so modernes Einsatzmittel zu verfügen. Die Kosten für die Anschaffung der Drehleiter belaufen sich auf 562.000 Euro, die ehemalige Drehleiter war 25 Jahre im Einsatz.

Das Mittlere Löschfahrzeug wurde an die Löschgruppe Lindenberg mit ihren 20 Aktiven übergeben. Als Leiter der Löschgruppe kann Unterbrandmeister Thorsten Grümbel nun ein neues fast Allzweckfahrzeug einsetzen. Das Fahrzeug kostete rund 136.000 Euro und ersetzt ein Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W), Baujahr 1993.

Zurzeit sind in der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Freudenberg 210 aktive Feuerwehrfrauen und –männer im ehrenamtlichen Dienst. Die Jugendfeuerwehr steht mit 73 Mädchen und Jungen in den Löschgruppen bereit. Ein vom Feuerwehrchef Saßmannshausen bemängeltes Navigationsgerät wurde während der feierlichen Fahrzeug-Übergabe vom Handelshof-Selgros Geschäftsführer Volker Gieseler als Spende gegen ein modernes Gerät ersetzt. Nach der feierlichen Fahrzeugübergabe waren Anwesende aus Politik, Wirtschaft, Gästen und Feuerwehrkameraden zu einem Imbiss mit kalten Getränken im Gerätehaus eingeladen.


[ 2J ToolBox: Error: Looks like plugin uninstalled, but this instance require this plugin for workflow ]

Aktuelle Termine

Apr
16

14:00 16.04.2021 - 14:00 17.04.2021

Apr
29

29.04.2021 15:00 - 20:00

Stellenangebote

Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Baeumer

 

Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und weltweit führender Hersteller von Anlagen und Maschinen für die Polyurethan-Schaumstoffverarbeitung. Als Spezialmaschinenbauer mit über 70 Jahren Erfahrung, stehen wir für fortschrittliche Produkte mit hoher Qualität. Nicht nur an unsere Maschinen, auch an unsere Mitarbeiter stellen wir höchste Ansprüche. Deshalb fördern wir ein Umfeld, in dem Ideen und Fortschritt wachsen.

Wir suchen dich als

Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w/d)

zur Verstärkung unseres gewerblichen Teams.

Zerspanungsmechaniker/innen stellen metallene Präzisionsbauteile für technische Produkte aller Art her. Dies können etwa Radnaben, Zahnräder, Motoren- und Turbinenteile sein. Sie richten Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen ein und modifizieren hierfür CNC -Maschinenprogramme. Dann spannen sie Metallteile und Werkzeuge in Maschinen ein, richten sie aus und setzen den Arbeitsprozess in Gang. Sie prüfen, ob die Maße und die Oberflächenqualität der Werkstücke den Vorgaben entsprechen. Bei einer Störung suchen sie mithilfe von Prüfverfahren bzw. -mitteln nach dem Grund und beseitigen das Problem. Darüber hinaus übernehmen sie Wartungs- oder Inspektionsaufgaben an den Maschinen.

Voraussetzungen:

  • sehr guter Hauptschul bzw. Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur
  • technisches Verständnis
  • ausgeprägtes Interesse an Mathematik und Physik
  • gute Auffassungsgabe und logische Denkweise
  • Selbständigkeit und Eigenverantwortung

Das kannst du von uns erwarten:

  • Eine qualitativ hochwertige Ausbildung
  • Prüfungsvorbereitung durch internen Werksunterricht
  • Ein modernes und angenehmes Arbeitsumfeld
  • Auslandspraktika – während der Ausbildung
  • Eine Chance auf eine langfristige Perspektive im Unternehmen

Wenn du gemeinsam mit uns deine Zukunft gestalten möchtest, sende deine Bewerbung auschließlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Papierbewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Für weitere Fragen steht dir Herr Adrian Homrighausen (Tel. 02734/289430) gerne zur Verfügung.

Stadtplaner*in (m/w/d) in Vollzeit bei der Stadt Freudenberg

Stadt Freudenberg Stellenangebote

Die Stadt Freudenberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Stadtplaner*in (m/w/d) in Vollzeit (39 Stunden).


Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Bearbeiten von Bauleitplänen und Satzungen nach BauGB
  • Erstellen von städtebaulichen Entwicklungskonzepten/Rahmenplänen
  • Erstellen städtebaulicher Entwürfe und Begleitung vorhabenbezogener Planungen
  • Koordinieren beauftragter Planungsbüros
  • Planungsabstimmungen mit internen und externen Dienststellen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
  • Städtebauliches und planungsrechtliches Beurteilen von Baugesuchen
  • Beraten von Bauherren und Planern

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung oder Architektur mit
    entsprechender Berufserfahrung.
  • Kenntnisse im Planungs- und Bauordnungsrecht
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse auch in der Erstellung gestalterischer Entwürfe
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen für den öffentlichen Dienst, je nach
    persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 (EG 11)
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung und jährlich Sonderzahlung
  • eine jährliche Sonderzahlung im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • ein angenehmes Arbeitsklima
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte an:
Stadt Freudenberg
Die Bürgermeisterin
-Abt. 1.2, Personal und Organisation-
Mórer Platz 1
57258 Freudenberg
oder bevorzugt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie >> hier


2021 Containerdienst2


 

210327mcs


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 13.04.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 19

Als genesen entlassen: 18

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 1/1

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1127

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 57

7-Tages-Inzidenz: 192,5


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen