Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Esso Station Falk

 

Lindenberg. (23.05.2022) Zu einem Kellerbrand mussten am Montagmittag um kurz nach 12 Uhr Kräfte von Feuerwehr, DRK und Polizei ausrücken. In einem Schuppen an der Lindenberger Straße war ein Feuer ausgebrochen, wodurch eine starke Rauchentwicklung entstanden war. Der 80-jähriger Hausbesitzer hatte das Feuer selbst entdeckt und den Notruf gewählt. Mit der Folge, dass die Einheiten Freudenberg-Lindenberg, Alchen, Heuslingen, Büschergrund und 22 05 23 Feuer04Freudenberg mit rund 50 Einsatzkräften nach und nach anrückten. Schnell wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, dann begannen schon unter Atemschutz die ersten Löschmaßnahmen. Dadurch konnte das Feuer relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden und ein Übergreifen der Flammen an das unmittelbar angrenzende Wohnhaus verhindert werden.

Eine Polizistin vor Ort erklärte, dass ein Rasenmäher, den die Einsatzkräfte auch im Zuge der Arbeiten aus dem Schuppen gebracht hatten, als mögliche Brandursache in Betracht komme. Ob der möglicherweise zu heiß gelaufen ist bei den kurz zuvor beendeten Mäharbeiten des 80-Jährigen muss nun die Polizei ermitteln. Während des gesamten Einsatzes blieb die Lindenberger Straße komplett in beide Richtungen gesperrt.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Sommer ab0103


 

Schneider Seelbach Kia


 

201126bikestore


Ukraine-Hilfe

Ukraine Flagge Auf dieser Seite gibt es offizielle und aktuelle Informationen der Stadt Freudenberg.


 

Sunday-Morning

22 05 16 SundayMonring


 

 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang