Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Freudenberg/Olpe. Am späten Montagabend wurde die Freudenberger Feuerwehr zu einem Einsatz auf die Autobahn A45 alarmiert. Auf dem Parkplatz "Brüner Heide" in Fahrtrichtung Dortmund hatte es beim Rangieren einen Auffahrunfall zwischen zwei Lkws gegeben, in dessen Folge der Kraftstofftank eines der beiden Unfallbeteiligten aufriss. Die Freiwillige Feuerwehr rückte mit der Löscheinheit Büschergrund sowie der für Gefahrstoffeinsätze zuständigen ABC-Komponente aus Lindenberg, Alchen und Heuslingen sowie dem Einsatzleitwagen aus Freudenberg an.

Aus dem Leck geschlagenen Dieseltank sind ca. 400 Liter Kraftstoff ausgeteten. Durch die Feuerwehr wurde der beschädigte Fahrzeugtank recht schnell abgedichtet und auch rund 200 Liter Diesel aufgenommen sowie die entsprechenden Gullis der Parkplatzanlage abgedichtet. Trotzdem konnte nicht verhindert werden, dass mehrere hundert Liter Kraftstoff in die Kanalisation und zum Teil auch ins Erdreich sickern konnten. Die zuständige Untere Wasserbehörde sowie der Landesbetrieb Straßen haben die Kanalisation der Parkplatzanlage abgeschiebert und veranlassten das Abpumpen durch eine Fachfirma. Für einen Teil der rund 40 Feuerwehrleute und Einsatzleiter Maik Rother war der Einsatz erst nach rund dreieinhalb Stunden, und damit weit nach Mitternacht, beendet.


2021 Containerdienst2


 

210327mcs


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 13.04.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 19

Als genesen entlassen: 18

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 1/1

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1127

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 57

7-Tages-Inzidenz: 192,5


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen