Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

Plittershagen.  Die Leistelle der Siegener Feuerwehr meldet, gegen 9.45 Uhr einen Wohnungsbrand in der Straße „Am Hofacker“ Die Mitglieder der Freiwilligenfeuerwehr Freudenberg eilten mit mehreren Löschgruppen zum Unglücksort. Bei eisigen Temperaturen bekämpften am Freitagvormittag Stadtbrandmeister Rainald Thiemann und 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr einen Wohnhausbrand.

Die Löscheinheiten aus Plittershagen, Freudenberg, Niederndorf und Oberfischbach erkundeten eine brennende Heizungsanlage im Keller eines Einfamilienhauses. Durch die starke Rauchentwicklung wurde das Haus schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Eine Hausbewohnerin wurde vom anwesenden Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der ebenfalls im Haus wohnenden 12-jährigen Labrador wurde von der Feuerwehr ins Freie geführt, im Anschluss kümmerte sich zunächst Einsatzleiter Thiemann um den etwas verstörten Hund der dann bei Nachbarn unterkam. Neben Polizei und Rettungsdienst wurde auch der städtische Bauhof verständigt, nur so konnte wegen dem auftretenden Glatteis an der Hanglage, der rutschige Unglücksort sicherer gemacht werden. Zur Schadenshöhe wollte weder Polizei noch der Feuerwehr-Pressesprecher Dietmar Kalteich eine Vermutung äußern.

Foto: Carsten Hellbach

 


2021 Containerdienst2


 

210327mcs


 

Lea Klein 02 21


 

180207vwschneider


 

Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 13.04.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 19

Als genesen entlassen: 18

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 1/1

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1127

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 57

7-Tages-Inzidenz: 192,5


 

200809fischer


Slusalek


Kalteich Fensterbau


McPlay2

201126bikestore


sparkasse start


Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen