Kontakt zur Redaktion: E-Mail: info@freudenberg-online.de | Tel.: 0170/7742312

211203kalender1Freudenberg. (03.12.2021) Der begehbare Adventskalender in der historischen Altstadt Freudenbergs hat sich zu einer beliebten Tradition im Advent entwickelt. Vom 1. Dezember bis 9. Januar öffnet der 19. Adventskalender seine Türen bzw. Fenster, die wie jedes Jahr einige der Bewohner des „Alten Fleckens“ zur Verfügung gestellt haben. In diesem Jahr steht der Kalender unter dem Titel "Himmelsschlitten". Ganz klassisch kommt der Weihnachtsmann oder das Christkind auf einem mit Geschenken beladenen Schlitten, gezogen von mehreren Rentieren, zu uns. In der modernen Welt kommen sie aber auch mal im Cadillac, mit dem Fallschirm oder lassen ihren Schlitten von ganz besonderen Helfern ziehen.

Freudenberg. (03.12.2021) Die für den 9. Dezember geplante Vorlesestunde in der Bücherei wurde aufgrund der aktuellen Corona-Situation abgesagt. Der Malwettbewerb zum Thema „Drachenstarke Weihnachten“ läuft weiterhin bis zum 08. Dezember.

Klimaschutzpreis01Freudenberg. (01.12.2021) Auch in diesem Jahr hat die Stadt Freudenberg gemeinsam mit dem Energieversorger Westenergie AG den Klimaschutzpreis ausgeschrieben. Die Fördersumme von insgesamt 3000 Euro setzt sich zusammen aus einem von Westenergie zur Verfügung gestellten Preisgeld in Höhe von 1000 Euro, mit dem Projekte von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen prämiert werden können, die zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen, der Allgemeinheit zugutekommen und öffentlich zugänglich sind sowie weiteren 2000 Euro, die aus dem städtischen Haushalt beigesteuert werden.

Freudenberg/Kreisgebiet. (01.12.2021) Der Evangelische Kirchenkreis Siegen und die Diakonie in Südwestfalen bieten kurzfristig in Siegen, Freudenberg, Geisweid und Wilnsdorf Impfmöglichkeiten gegen das Coronavirus an. „Ob Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung – jeder, der sich impfen lassen will und darf, ist ohne Voranmeldung willkommen“, sagen Superintendent Peter-Thomas Stuberg, leitender Pfarrer des Kirchenkreises, und Dr. Josef Rosenbauer, Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen.

PolizeiKreisgebiet. (30.11.2021) Am Dienstagnachmittag kam es im Kreisgebiet vermehrt zu Anrufen durch Betrüger, die die Angerufenen, meist ältere Menschen, durch einen "Schockanruf" in Aufruhr versetzen. Davon versprechen sich die Betrüger durch Vorgaukeln einer unwahren Geschichte, zum Beispiel eines Autounfalls mit Verletzten, dass die verschreckten Senioren und Seniorinnen Geld besorgen und an einen mit den Betrügern im Bunde stehenden Abholer bzw. einer Abholerin übergeben. Die Polizei rät, in solchen Fällen sofort aufzulegen und die 110 zu wählen.

200809fischer


 


2021 Containerdienst Winter2 ab0111


 

180207vwschneider


 

201126bikestore


Corona aktuell

Corona Button

Daten vom 01.12.2021

Neu gemeldete Infektionen Kreisgebiet: 100

Als genesen entlassen: 81

Freudenberg (neu erkrankt/genesen): 4/1

Aktuell Infizierte im Kreisgebiet: 1077

Aktuell Infizierte in Freudenberg: 64

7-Tages-Inzidenz: 201,1

Alle Informationen zum Thema Corona-Schutzimpfung und das Terminbuchungsportal für die Impfstellen finden Interessierte unter www.siegen-wittgenstein.de/impfen. Hilfe gibt es während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung auch in der Impfhotline unter 0271 333-2171 und -2172.


 

Terbeck Vorlage


 

211124konzert zwischentoene


 

211109basketball


 

Slusalek


McPlay2

sparkasse start


Zum Seitenanfang